NEBELKÜHLUNG für Terrassen und Gastgärten - Klimamark.at

Direkt zum Seiteninhalt

NEBELKÜHLUNG für Terrassen und Gastgärten

Produkte
Die Verdunstung des Wassers ist für das Kühlend angenehme Gefühl verantwortlich, wenn Sie die Brise der zerstäubten Wassertröpfchen auf Ihrer Haut verspüren.

Die Luft verdunstet das Wasser auf Ihrer Haut, unter zu Hilfenahme der Körperwärme.  
Dieser Vorgang wird auch "adiabatische" Abkühlung genannt.

Wasser wird mittels einer Hochdruckpumpe durch eine speziell desingte und patentierte Düse gedrückt. Dadurch werden ultrafeine Wassertröpfchen erzeugt, die kleiner als 10 micron sind.

Diese kleine Wassertröpfchen haben nun die Eigenschaft, Energie (Wärme) sehr schnell zu absorbieren und verdunsten bei der Aufnahme der Energie zu Wasserdampf.  
Dieser Vorgang der Umwelt Energie zu entziehen bewirkt, das diese gekühlt wird.

Die relative Luftfeuchtigkeit ist die Menge an Feuchtigkeit in der Luft, verglichen mit der Menge an Feuchtigkeit der Luft die bei gleicher Temperatut absorbiert werden kann.

Die Luft verdunstet das Wasser auf Ihrer Haut, unter zu Hilfenahme der Körperwärme.  
Dieser Vorgang wird auch "adiabatische" Abkühlung genannt.

Wasser wird mittels einer Hochdruckpumpe durch eine speziell desingte und patentierte Düse gedrückt. Dadurch werden ultrafeine Wassertröpfchen erzeugt, die kleiner als 10 micron sind.

Diese kleine Wassertröpfchen haben nun die Eigenschaft, Energie (Wärme) sehr schnell zu absorbieren und verdunsten bei der Aufnahme der Energie zu Wasserdampf.  
Dieser Vorgang der Umwelt Energie zu entziehen bewirkt, das diese gekühlt wird.

Die relative Luftfeuchtigkeit ist die Menge an Feuchtigkeit in der Luft, verglichen mit der Menge an Feuchtigkeit der Luft die bei gleicher Temperatut absorbiert werden kann.
Sie ist ein entscheidender Faktor bei der Bestimmung Kühlung Potenzial.  

Je niedriger der Luftfeuchtigkeit, desto mehr Wasser kann verdampft werden, und desto mehr Wärme kann entfernt werden, desto größer ist der Kühleffekt.
Die Verdampfungskühlung kann effektiv an den meisten geografischen Standorten angewendet werden. Dies liegt daran, dass wenn die Temperaturen unter Tags ihren Höhepunkt erreicht haben, die Feuchtigkeit in der Regel auf dem niedrigsten Punkt ist.



Die relative Feuchte lässt unmittelbar erkennen, in welchem Grade die Luft mit Wasserdampf gesättigt ist.

Anhand der relativen Feuchte lässt sich daher leicht abschätzen, wie rasch Verdunstungsvorgänge ablaufen werden oder wie groß die Gefahr von Tauwasserbildung ist.
Da die Verdunstung von Feuchtigkeit durch die Haut stark von der  relativen Feuchte der Umgebungsluft bestimmt wird, stellt die relative  Feuchte eine wichtige Kenngröße für das Behaglichkeitsempfinden dar.

Die Wahrnehmung der Luft als trocken oder feucht liegt also eher an  der Temperatur  als an der tatsächlich in ihr enthaltenen Wassermenge.

Daher sind Phänomene wie Dunst oder Nebel ein Signal für eine hohe  relative Luftfeuchtigkeit und gleichzeitig für tiefe Temperaturen.
Zurück zum Seiteninhalt